Lebenslauf/Start =>
1989/1990
Revolutionsreporter
=>
Der Montag
=> PWD =>
1995/2006
Sleipnir/VdF
=>
Nationalanarchismus
=>
2004
Freiheit für Horst Mahler!
=>
2006
Holocaust-Konferenz
=>
Die Wahrheit
=>
2010/2017
Musiker
=>
Post-Passionen
=>
2015
Compact-Autor
=>
2017
Tiefenwahrheit
=>


back to life / chronologie

Direktor Institut für Tiefenwahrheit Peter Töpfer aka Peter Post

PT-Banner

Die Tiere
(nach Bob Dylan)

Da war ein Tier, das gern brummte.
Das ging zu den Bienen hin, wo es doll summte.
Den Honig schleckte er, das schmeckte sehr
Und der Mensch sagte sich: Den nenn ich Bär.

    Viele Tiere gibt es in Amerika,
    Auch in Europa
    Und in Afrika.
    Viele Tiere gibt es in Australien
    Und in Asien,
    der ganzen Welt.

Ein andres Tier ging einst vom Land ins Meer,
Denn der Ozean gefiel ihm sehr.
Er schwamm so schön und alle liebten ihn,
Und die Menschen nannten dieses Tier Delphin.

    Viele Tiere gibt es in Senegal
    Und in Nepal,
    Auch in Portugal.
    Viele Tiere gibt es in Rumänien,
    Und in Slowenien
    Und in Tibet.

Da war ein Tier, das fürchtete jeder.
Das fraß die andern und hatte selbst dickes Leder.
Es war am Amazonas und am Nil,
Und der Mensch gab ihm den Namen Krokodil.

    Viele Tiere gibt es in Uruguay,
    Auch in der Mongolei
    Und der Slowakei.
    Viele Tiere gibt es in Vanutu
    Und bei den Zulu,
    In Honolulu.

Ein andres Tier gab sich als Landebase
Für Vögel, und es hatte Hörner auf der Nase.
Es war so schwer, ein wirklicher Koloß;
Seitdem heißt dieses Tier Rhinozeros.

    Viele Tiere gibt es in Afghanistan
    Und im Iran,
    Auch in Pakistan.
    Viele Tiere gibt es in Guatemala,
    In Venezuela
    und in Angola.

Ein andres dickes Tier, schwer war es auch,
Hatte große Ohren und als Nase einen Schlauch.
Nun ratet, wie die Menschen diese Tiere nannten!
Habt ihr's? – Richtig: Elefanten.

    Viele Tiere gibt es in Namibia
    Und in Sambia,
    In Tansania.
    Viele Tiere gibt es in Kongo
    Und in Togo,
    Auch in Lesotho.

Ein Tier mit einem ganz grazilen Gang
Hatte einen Hals, der war sehr lang.
Fraß Blätter von den Bäumen, doch war kein Affe;
Kein Storch, kein Tiger – es war die Giraffe.

    Viele Tiere gibt es in Sierra Leone
    Und im Libanon,
    Auch der Sowjetunion.
    Viele Tiere gibt es in Albanien
    Und in Spanien,
    In Jordanien.

Nur auf zwei Beinen springt ein Tier sehr weit;
Auch sein Baby, doch zur Abendzeit
Nimmt Mutti’s in ihr’n Beutel und macht zu:
Was ist das? – Na, das Känguruh!

    Viele Tiere gibt es in Botswana
    Und in Ghana,
    Auch in Guyana.
    Viele Tiere gibt es in Malawi,
    Auch in Mali
    Und Kiribati.

Da war ein Tier, das konnte richtig sprechen;
Nur mußte man’s ihm wirklich fast eindreschen.
Was es war, das war ganz einerlei,
Denn dieses Tier, das war der Papagei.

    Viele Tiere gibt es in El Salvador,
    Auch in Labrador
    Und in Ekuador
    Viele Tiere gibt es in Korea,
    Auch in Guinea
    Und Kampuchea.

Man fand im Himalaya-Schnee
Spuren von einem Riesen-Zeh.
Gesehen aber hat man ihn noch nie:
Den geheimnisvollen Affen-Mensch Yeti.

    Viele Tiere gibt es in Monaco
    Und in Marokko,
    Auch in Mexiko.
    Viele Tiere gibt es in Österreich
    Und in Frankreich,
    Im Vereinigten Königreich.

    Viele Tiere gibt es in Bikini,
    Auch in Fidschi
    Und in Burundi.
    Viele Tiere gibt’s auf den Bermudas
    Und den Bahamas,
    Auch in Honduras.

    Viele Tiere gibt es in Korsika,
    In Costa Rica,
    Auf der Antarktika.
    In Uganda
    Und in Ruanda.
    In Laos
    Und in Barbados.
    In Nigeria
    Und in Liberia
    In Finnland
    Und in Deutschland.
    In der Arktik
    Und in Mozambique.
    In Nauru
    Und in Peru…

     

zurück Musikproduktion 1980er =>

Schwerpunkte:
Freiheit nur wenn opportun?
Haben westliche Werte und Kultur Bedingungen und in einer globalisier-
ten Welt Bestand?
Symptome oder Ursachen des Kampfes der Kulturen bekämpfen? Mitkämpfen?
Sozial
Blog
=>
Kontakt
=>
Facebook =>
Youtube =>
Twitter =>
VK => 

Bücher/Musik =>
weitere Interseiten =>
über PT =>

france