Lebenslauf/Start =>
1989/1990
Revolutionsreporter
=>
Der Montag
=> PWD =>
1995/2006
Sleipnir/VdF
=>
Nationalanarchismus
=>
2004
Freiheit für Horst Mahler!
=>
2006
Holocaust-Konferenz
=>
Die Wahrheit
=>
2010/2017
Musiker
=>
Post-Passionen
=>
2015
Compact-Autor
=>
2017
Tiefenwahrheit
=>


back to life / chronologie

Peter Töpfer

Co-Präsident des Berliner Schöngeistigen Herrenklubs
1978, Kampf um Deutschlands Einheit

Stasi-Notiz:
"Am 14. 11. 1978 fand bei einer Person W. die Gründungsveranstaltung des 'Berliner Schöngeistigen Herrenklubs' statt. Töpfer begrüßte die geladenen Gäste und stellte sich als Co-Präsident des zu gründenden Klubs vor. Die Zielstellung des Klubs besteht in der Vereinigung Deutschlands durch politischen Kampf. Es ist geplant, monatliche Veranstaltungen durchzuführen, bei denen jedes Mitglied eine Rede halten muß, in der er begründet, was in der DDR alles schlecht ist, und warum man für ein einig Deutschland kämpfen muß. Töpfer arbeitet zur Zeit ein Statut für den Klub aus."

Nur 11 Jahre später tritt der Kampf der Schöngeister in die Endphase und wird belohnt =>, 37 Jahre danach in der Zweiten Deutschen Wende noch einmal aufgenommen und vollendet =>

Stasi, Berliner Schöngeistige Herrenklub, Peter Töpfer,
Vereinigung Deutschlands, Peter Töpfer 1979

Kleiner Spaß am Rande: Als ich irgendwann mal mein Stasiakte lesen wollte, hieß es, ich hätte keine (!) – dafür aber gab man mir die von Andreas Röhler zu lesen! Ein unglaublicher Vorfall. Der obige Ausschnitt stammt aus der Akte eines Freundes.

 

Schwerpunkte:
Freiheit nur wenn opportun?
Haben westliche Werte und Kultur Bedingungen und in einer globalisier-
ten Welt Bestand?
Symptome oder Ursachen des Kampfes der Kulturen bekämpfen? Mitkämpfen?
Sozial
Blog
=>
Kontakt
=>
Facebook =>
Youtube =>
Twitter =>
VK => 

Bücher/Musik =>
weitere Interseiten =>
über PT =>

france